Vorderseite„Bestes aus der Region“ – Die Regionalmesse in der Stadthalle
Erstmals zum Delbrücker Herbstfest

Zum diesjährigen Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag, am 3. November feiert ein neuer Programmpunkt in Delbrück Premiere: die Regionalmesse. Unter dem Motto „Regional – Original - Ideal – bestes aus der Region“ findet die Messe am 02. und 03. November wetterunabhängig in der Stadthalle statt. Durch diesen neuen Bestandteil wird das Herbstfest in seiner Attraktivität gestärkt und das Angebot für die Besucher aus Nah und Fern erweitert.

In der Stadthalle stellen sich 20 heimische Erzeuger aus der ganzen Region vor und präsentieren ihre Produktvielfalt von Kartoffeln, Eiern, Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Fisch, Milch- und Imkereiprodukten und viele mehr.

Die Gäste lernen die lokalen Anbieter kennen, können die Produkte vor Ort probieren und sich direkt beim Hersteller darüber informieren. Hierdurch wird das Bewusstsein für die Qualität der Lebensmittel und der regionalen Erzeugung gestärkt. Der Kauf von lokalen Produkten spielt eine immer größere Rolle, denn somit kann jeder einzelne einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Foto 5RDie Veranstalter Senne Original, Stadthalle und DEMAG laden am 02. und 03. November bei freiem Eintritt in die Stadthalle ein. Die Regionalmesse ist am Samstag von 15 – 22 Uhr geöffnet. Ab 18 Uhr geht das Programm in einen „Genuss-Abend“ mit vielen regionalen Leckereien und Köstlichkeiten sowie musikalischer Unterhaltung über. Am Sonntag startet die Messe um 11 Uhr und endet um 18 Uhr. Somit können die Gäste den Besuch der Regionalmesse sehr gut mit einem Bummel durch die Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag verbinden. Die Geschäfte sind von 13 – 18 Uhr geöffnet und es gibt ein buntes Rahmenprogramm in der Innenstadt.

Am Samstag beginnt die Regionalmesse um 15 Uhr mit der Begrüßung und den Grußworten von Bürgermeister Werner Peitz aus Delbrück und Bürgermeister Michael Berens aus Hövelhof. Das Rahmenprogramm am Samstag und Sonntag besteht aus Vorträgen zu gesunder und klimafreundlicher Ernährung sowie über die Ökolandwirtschaft des Vaußhof in Scharmede. Die Vorträge sowie die Ausstellung „Das Land, das wir uns nehmen – der Griff nach tropischem Regenwald und Ackerboden“ wurden von der Klimaschutzbeauftragten Heike Paesel der Stadt Delbrück organisiert.

Die kleinen Gäste können sich mit Bastel- und Kindermitmachaktionen im Foyer die Zeit vertreiben, während die Eltern in Ruhe durch die Stadthalle bummeln und die Produktvielfalt der heimischen Erzeuger kennenlernen. Die Villa der Stadthalle verwandelt sich in ein gemütliches Café, in dem die Landfrauen alle Gäste mit Kaffee und Kuchenspezialitäten verwöhnen.

Foto 6RAm Samstagabend ab 18 Uhr startet der „Genuss-Abend“ mit vielen regionalen Köstlichkeiten, leckeren Getränken und stimmungsvoller Beleuchtung. Für die musikalische Unterhaltung sorgen neben DJ Niklas das Songwriter-Duo Hanna Meyerholz und Phil Wood. Die zwei jungen Ausnahmekünstler aus Münster zelebrieren in ihrer Zweisamkeit den Mut, moderne und doch zeitlose Melodien zu leben. Und dies ohne großes Pathos - aber mit viel Feingefühl für filigrane Arrangements. Mit Hannas tiefgehenden Texten, Phils Virtuosität und dem gemeinsamen Gefühl für den Moment entsteht so im raffinierten Wechselspiel ein magisches Stück Musik, das man nicht verpassen sollte.

Die Klimaschutzmanagerin der Stadt Delbrück, Heike Paesel, nimmt die Regionalmesse zum Anlass, um im Foyer der Stadthalle über klimafreundliche Ernährung zu informieren. Dazu findet auch ein spannendes Vortragsprogramm statt. Die Oecotrophologin und Ernährungsberaterin Christiane Hoffmann referiert an beiden Tagen zum Thema „Wie esse ich klimafreundlich?“. Ihre Botschaft: Gesund und genussvoll essen sind kein Widerspruch. Ein klimagerechtes Essen tut nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Umwelt gut. Brigitte Hilcher, stellvertretende Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Regionalbewegung und Vorsitzende des Landesverbandes Regionalbewegung NRW, wird am Sonntag über „Klimaschutz durch kurze Wege - die Kilometerdiät für unsere tägliche Ernährung“ informieren. Abgerundet wird die Vortragsrunde durch den Bio-Landwirt Marius Pötting vom Vaußhof in Scharmede, der am Sonntag am Beispiel des eigenen Hofes den Versuch einer „Ökolandwirtschaft for future“ vorstellt.
In der Ausstellung, „Das Land, das wir uns nehmen – der Griff nach tropischem Regenwald und Ackerboden“, die vom Klima-Bündnis e.V. ausgeliehen wurde, erfahren die Besucher, zu welchen Folgen die Überbeanspruchung von Anbauflächen für den europäischen Konsum in Afrika und Amazonien führt. Die Ausstellung wird mit einem Quizz verknüpft, ihm Rahmen dessen attraktive Preise für eine klima- und umweltbewusste Ernährung verlost werden.
Noch weitere Gedankenanstöße zum Thema Klimaschutz bietet die Ausstellung der Wünsche und Ideen von Delbrücker GrundschülerInnen (Grundschule Ostenland + Johannes). Sie haben sich vor den Herbstferien im Rahmen der „Kindermeilen-Kampagne“ ausführlich mit dem Klimawandel beschäftigt.

Foto 4RDiese Anbieter präsentieren ihre Produktvielfalt im Rahmen der Regionalmesse in der Stadthalle Delbrück:
• Bäckerei Lange
• Benslips GmbH
• Catering Alexander Hüser
• Fleischerei Ahlers
• Fleischerei Franz Voss
• Frank’s Vinothek und Weinbar
• H. Borgmeier GmbH & Co.KG – Kikok
• Hof Sander – Milch
• Hof Schulte-Hörster
• Hühnerfarm Sundermeier
• Imkerverein Delbrück
• Josef Brautmeier Obstkelterei
• Kartoffelhof Lindhauer – Kartoffeln und Kürbisse
• Landfrauen Hövelhof
Foto Sander 3• Milchhof Werning
• Privat-Brauerei Strate Detmold
• Seifenmanufaktur Birte Wentker
• Senne Original e.V.
• Spinnliesel der Stiftung Eben-Ezer
• Stadt Delbrück – Themen rund um den Klimaschutz

Programm der Regionalmesse:
Samstag, 02. November
15:00 – 22:00 Uhr Regionalmesse
15:00 Uhr Begrüßung durch Meinolf Päsch und Grußworte von Bürgermeister Peitz und Bürgermeister Berens
15:30 Uhr Vortrag „Wie esse ich klimafreundlich?“
Foto 2RChristiane Hoffmann, Oecotrophologin & Ernährungsberaterin
15:00 – 18:00 Uhr Bastelaktionen für Kinder
18:00 – 22:00 Uhr „Genussabend“ mit regionalen Köstlichkeiten und musikalische Begleitung: Duo Hanna Meyerholz & Phil Wood sowie DJ Niklas
Sonntag, 03. November
11:00 – 18:00 Uhr Regionalmesse
12:00 – 17:00 Uhr Bastelaktionen für Kinder
14:00 Uhr Vortrag „Klimaschutz durch kurze Wege“
Foto 3RFoto 1RBrigitte Hilcher, Bundesverband der Regionalbewegung
15:00 Uhr Vortrag „Wie esse ich klimafreundlich?“
Christiane Hoffmann, Oecotrophologin & Ernährungsberaterin
16:00 Uhr Vortrag „Ökolandwirtschaft for future“
Marius Pötting, Bio-Landwirt, Vaußhof Scharmede

 

delbrueck

Wir setzen auf unseren Webseiten Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseiten, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können, finden Sie hier: Mehr Information

[ Nachricht schließen ]